Fein kombiniert (II)

Einer unserer Lieblingsschuhe von Martin Harai: Der „Cordoba“ – diese unübertroffen lässig-elegante Verbindung aus Budapester und Monk (s. a. weiter unten auf dieser Seite). Typisch ungarisch sind die markanten Flügelkappen mit den handgestochenen Zierlöchern, die doppelte Sohle und der traditionsreiche „1950er“-Manufakturleisten, den Martin Harai sehr stilvoll modernisiert hat. Beachten Sie die aufgewölbte, über dem Rahmen leicht nach innen gezogene Schuhspitze! Den lässigen Akzent setzen die Monkverschlüssen aus Altmessing. Ein toller Schuh für Büro oder Freizeit. Kenner werden Sie nach dem Leder fragen: Es ist das besonders rare Orange-Alpine – ein dezent genarbtes Boxcalf mit außergewöhnlich feiner, lebendiger Farbschattierung, das längst nicht mehr hergestellt wird. Unser Vorrat reicht leider nur noch für drei Paar Schuhe. Wer sich seine Cordobas in Orange-Alpine sichern möchte, sollte kurz entschlossen anrufen unter 04321/44839.

Cordoba_Orange_Seite

Cordoba_Orange_Aufsicht

Eine Rarität: der Cordoba mit „1950er“-Manufakturleisten und sehr seltenem Leder

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Raritäten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *